BuiltWithNOF
AFD, AWO-Kita & LGBT

 

23-09-03

AFD, LGBT und eine  AWO-Kita in Hannover

 

Was bedeutet überhaupt LGBT (QIA+)?

Dazu antwortet ChatGPT bei BING:

< LGBT ist eine aus dem englischen Sprachraum übernommene Abkürzung für Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender. Es steht für Menschen mit unterschiedlichen Identitäten oder sexuellen Orientierungen. Hier ist, was jeder Buchstabe bedeutet:

  • ●    **L** steht für Lesbian (lesbisch, homosexuelle Frauen)
  • ●    **G** steht für Gay (schwul, homosexuelle Männer)
  • ●    **B** steht für Bisexual (bisexuell, Männer und Frauen, die sexuell jeweils auf Männer und Frauen stehen)
  • ●  **T** steht für Transgender (transgeschlechtlich, Personen, deren Geschlechtsidentität nicht oder nicht vollständig mit dem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht übereinstimmt)
  • Mittlerweile hat sich LGBT als Kurzform für alle Geschlechter, Geschlechtsidentitäten und sexuellen Orientierungen durchgesetzt, die von zweigeschlechtlichen und heterosexuellen Normen abweichen. Alle Untergruppen fordern Freiheiten in Bezug auf die gesellschaftlich geprägte zweigeschlechtliche Ordnung und die damit verbundene soziale Norm der Heteronormativität.
  • Die Abkürzung kann weiter ergänzt werden, z.B. zu LGBTQIA+, wobei das "Q" für Queer (ein Sammelbegriff für sexuelle und geschlechtliche Minderheiten), das "I" für Intersex (Personen, die biologisch nicht eindeutig dem männlichen oder weiblichen Geschlecht zugeordnet werden können) und das "A" für Asexuell (Personen, die wenig oder kein sexuelles Verlangen verspüren) steht. Das "+" am Ende steht für alle anderen Geschlechtsidentitäten..>

Was ist nun die Haltung der Partei AfD (Alternative für Deutschland) zu LGBT? Auch hierzu gibt ChatGPT bei BING eine qualifizierte Auskunft (gilt bis 2021):

<Die Alternative für Deutschland (AfD) hat eine gemischte Haltung gegenüber LGBT-Themen. Die Partei lehnt die gleichgeschlechtliche Ehe ab und befürwortet stark das "klassische Familienmodell". Sie lehnt auch die Ausweitung der Gesetze ab, um gleichgeschlechtlichen Paaren die Adoption von Kindern zu ermöglichen. Die AfD hat sogar einen neuen Sexualkunde-Lehrplan vorgeschlagen, der die Menge an Informationen, die Schüler über Homosexualität erhalten, erheblich reduzieren würde.

Es gibt jedoch eine Gruppe innerhalb der AfD, die als "Alternative Homosexuelle" bekannt ist und aus LGBT-Unterstützern der Partei besteht. Der Leiter dieser Gruppe, Alexander Tassis, ist der Ansicht, dass eingetragene Lebenspartnerschaften in Deutschland etwa 90% der gleichen Vorteile wie die heterosexuelle Ehe bieten. Er betont, dass sie keine Gleichheit suchen und dass es nicht gleich sein muss.

Es gibt auch Unterschiede in der Haltung zur Adoption. Die Gruppe "Alternative Homosexuelle" glaubt, dass Familien Kindern "moderne Werte" vermitteln sollten, einschließlich "Zuverlässigkeit und Verantwortung füreinander und für die Gesellschaft". Sie sind der Ansicht, dass "homosexuelle Partnerschaften diese Werte vollständig teilen".

Es ist wichtig zu beachten, dass es innerhalb der Partei unterschiedliche Ansichten gibt und dass nicht alle Mitglieder dieselben Ansichten teilen. Zum Beispiel ist Alice Weidel, eine der prominentesten Mitglieder der AfD, lesbisch und lebt mit ihrer Partnerin und ihrem Kind zusammen.>

______________________________

Gegen LGBT zu sein ist eine Sache, eine andere Sache ist es, diese Abwehrhaltung mit dem Konzept der „Sexualpädagogik in der Kita“ in einem Topf zu verrühren, um nun massiv gegen Kitas vorzugehen, die jenes Konzept vertreten. Dieser ‘böse Blick’ auf solche Kitas kommt in folgendem Zitat zum Ausdruck:

„Hier stülpen psychisch gestörte Erwachsene ihre kranken Fantasien Schutzbefohlenen über und machen sich Gruppendynamik und Gruppenzwang schamlos zunutze, um Kinder zu unnatürlichen Verhaltensweisen zu bewegen.“ (Aus Pressemitteilungen der Landtagsfraktion der AfD Niedersachsen vom 1. Juli 2023)

Vgl. demgegenüber als Fachliteratur: Jörg Maywald, Sexualpädagogik in der Kita. Kinder schützen, stärken, begleiten. Herder Freiburg, Basel, Wien, 4. Auflage 2022. –

ChatGPT bei Bing gibt folgende Zusammenfassung diese Fach-Buches:

<Das Buch "Sexualpädagogik in der Kita" von Jörg Maywald bietet einen umfassenden Blick auf die Sexualerziehung in Kindergärten und konzentriert sich auf die Bedürfnisse und Rechte von Kindern auf Schutz, Förderung und Teilhabe. Das Buch behandelt folgende Themen:

  • ● Psychosexuelle Entwicklung
  • ● Sexualerziehung
  • ●Schutz vor sexuellen Übergriffen
  • ● (Präventiver) Schutz vor sexuellem Missbrauch
  • Das Buch ermutigt pädagogische Fachkräfte, kompetent mit Themen der Sexualerziehung in Kindergärten umzugehen, den Austausch mit Eltern zu suchen und Kinder präventiv vor Gefahren zu schützen. Maywald gibt Erziehern konkrete Handlungsempfehlungen zur Prävention sexualisierter Gewalt, bei sexuellen Übergriffen und bei Anzeichen von sexuellem Missbrauch.

Das Buch ist in sieben Kapitel unterteilt, die von den grundlegenden Grundlagen der Sexualerziehung über ihren vielfältigen präventiven Charakter bis hin zur konkreten Handhabung sexueller Übergriffe durch Krisenmanagement reichen. Die Relevanz der sexualpädagogischen Arbeit in Kindergärten wird in den ersten beiden Kapiteln erläutert.>

_____________________________

Das Grundproblem der Anti-Haltung gegen jenes Konzept der Sexualpädagogik in der Kita beruht darauf, dass hier unterstellt wird, dass es sich um ein gelenktes Unterfangen von ‚Pädophilen‘ (bzw. Leuten aus der LGBT-Szene) handeln würde und dass es dabei letztlich um Sex mit Kindern gehe. Also nicht, dass da irgendwelche Kinder von sich aus Körper-Erkundungsspiele (wie der Fachausdruck lautet) unternehmen, sondern dass diese (perverserweise) seitens der Erzieher oder der Leitung absichtlich initiiert würden. Das scheint vor allem dadurch scheinbar ‚bewiesen‘ zu sein, dass bei einem AWO-Kindergarten in Hannover ein spezieller Raum für solche Körpererkundungen ausgewiesen wurde und auch noch den Eltern 10 Regeln zur Information übergeben wurden. Insbesondere erregen zwei zusammen-gematschte und völlig aus dem gesamten Kontext isolierte Regeln die allgemeine Empörung:

Jedes Kind entscheidet selbst, ob und mit wem es den Körper erkunden will.

Die Kinder berühren und untersuchen sich nur so viel, wie es für sie selbst und die anderen Kinder angenehm ist.

 

Angeleiert wurde diese AWO-Geschichte am 30.06.23 von der Bild-Zeitung. Ich zitiere aus <BILD Regional Hannover: Nacktheit erlaubt! Aufstand gegen Kita-Raum für „Doktor-Spiele“!> Überschrift: <Dieser 10-Punkte-Plan schockt alle Eltern. Kita-Raum sollte „sexuelle Spiele“ ermöglichen!> Sodann der Text:

<Von: STEFAN SIEVERING UND DANIEL PUSKEPELEITIS 30.06.2023 - 19:38 Uhr

Riesige Empörung über einen Kindergarten-Raum!

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) plante in mindestens einer ihrer Kitas einen eigenen Raum für „Doktor-Spiele“. In zehn Regeln legen die Pädagogen fest, wie die Kinder im „KörperErkundungsraum“ sich selbst und andere Kinder „streicheln und untersuchen“ können.

Wo in Deutschland der Raum geplant war und welche irritierenden Regeln dafür aufgestellt wurden, lesen Sie mit BILDplus.>

____________________________

Diese Regeln findet man generell in der einschlägigen Literatur über Sexualpädagogik. Beispielsweise in Klett-Kita: Wenn Kinder den Körper erkundenWas ist kindgerecht und welche Grenzen müssen gelten? Es lohnt sich den entsprechenden Text zu lesen, um zu wissen, worum es bei den Regeln überhaupt geht.

Ich zitiere hier diese ‚anstößigen‘ 9 Regeln (es scheint noch eine zehnte zusätzliche Regel dieses AWO-Kindergartens zu geben, offenbar die folgende, gemäß ChatGPT-Bing: 2. Alle Kinder, vor allem im Kindergartenalter, kennen die Orte in der Einrichtung, wo Nacktheit und Körpererkundungen stattfinden können.” Siehe auch Kita schockiert Eltern mit Plänen für Ruheraum für sexuelle Spiele - FOCUS online ):

 

 

<Regeln für Körpererkundungsspiele

Jedes Kind entscheidet selbst, ob und mit wem es den Körper erkunden will.

Die Kinder berühren und untersuchen sich nur so viel, wie es für sie selbst und die anderen Kinder angenehm ist.

Kein Kind tut einem anderen weh.

Kein Kind steckt einem anderen Kind etwas in eine Körperöffnung (Mund, Nase, Ohr, Po, Scheide, Penis) oder leckt am Körper eines anderen Kindes.

Der Alters- beziehungsweise Reifeabstand zwischen den beteiligten Kindern sollte nicht größer als ein bis maximal zwei Jahre sein.

Ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben bei Körpererkundungsspielen junger Kinder nichts zu suchen.

Hilfe holen ist kein Petzen.

Es muss gewährleistet sein, dass die Privatsphäre der Kinder gewahrt bleibt und sie nicht von anderen beschämt oder ausgenutzt werden.

Wenn es nicht möglich ist, die Einhaltung der Regeln zu gewährleisten, müssen erweiterte Beschränkungen eingeführt werden, zum Beispiel dass die Kinder sich nicht ausziehen dürfen.>

Meine eigene Sichtweise auf den erfahrungsmäßigen Kontext dieser Regeln aus einer anderen Kita stelle ich zum Schluss dar. Ich vermute dass es bei der AWO-Kita wahrscheinlich ebenso gelaufen ist.

_____________________________

Auf diese Bild-Zeitungs-Story (im alten Stil von Günter Wallraffs Kritik an Bild aus den 70er Jahren) ist schlagartig die Volkswut gegen jene AWO-Kita hochgekocht. Man kann das bei YouTube genauer verfolgen – nicht nur in der hetzerischen Darstellung diverser Video-Autoren, sondern auch im jeweiligen Kommentarteil. Interessant ist die Forderung nach Bestrafung, die ziemlich häufig auftaucht – wie auch ganz explizit bei der AfD-Politikerin Vanessa Berendt: „Doktorspiele in der Kita? Strafanzeige gestellt.“ Diese aufhetzende Rede von Vanessa Berendt wurde von der AfD-Fraktion Niedersachsen am 06.07.23 bei YouTube veröffentlicht. Die AfD Niedersachsen hatte schon am 1. Juli 2023 mit einer Pressemitteilung reagiert: <„Kita-Raum soll sexuelle Spiele ermöglichen“, titelte die BILD gestern Abend. Eine Kita der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in der Region Hannover habe einen eigenen Raum für „Doktor-Spiele“ geplant. In einem Elternbrief wurden den Eltern zehn Regeln mitgeteilt, wie ihre Kinder im „Körper-Erkundungsraum“ sich selbst und andere Kinder „streicheln und untersuchen“ können.>

Es ist schon witzig, dass die AfD, die sich zu Recht jahrelang über Lügenpresse bzw. Lückenpresse echauffiert hat, nunmehr selber prompt auf diesen unsachlichen Bild-Zeitungs-Artikel abfährt!

_______________________

Ich möchte nun einige Beispiele für Bestrafungs-Aufforderungen dieser hochgekochten Volkswut aufführen. Der Einfachheit halber halte ich mich an die Kommentare von entsprechenden YouTube-Videos, da diese bequem zu zitieren sind.

 

1. Film (von Benjamin Pruessner): AWO Hannover - Raum zur Körpererkundung in der Kita!, der am 03.07.23 veröffentlicht wurde.

 

 

@blueline200

vor 1 Monat

Das ist abartig und wiederlich! Jeder der das befürwortet ist KRANK! Wir sollten uns aber fragen warum diese leute mittlerweile die freiheit haben solch müll alein nur in erwägung zu zihen, geschweige den in die Tat umsetzen zu wollen. Man sollte diese Kita komplett schliessen, alle verantwortlichen zu rechenschaft zihen und mal genau überprüfen was da genau schief leuft. Menschen mit solchen ideen dürfen keinerlei kontakt zu Kindern haben und sich schon gar nich Experten nennen, sie sind das pure gegenteil und bringen nur schaden

 

@Mongo69

vor 1 Monat

Diese sogenannten Erzieher gehören alle umbgebracht

 

@lizb5410

vor 1 Monat

Lebenslanges Berufsverbot für diese Kindergärtner. + Mindestens Bewährungsstrafe Unbedingt herausfinden wer die Aufsicht in dem Raum angestrebt hat

 

2. Film: Hoch2TV (04.07.23) - Sex-Spiele in der Kita

 

 

vor 3 Tagen

Ich bin Erzieherin und würde in so einem Laden niemals arbeiten! Das ist Kindeswohlgefährdung!!!!

 

@user-cw2vm5in8f

vor 2 Wochen

AWO - alle sofort ab in den Knast!

 

3. Film: Coach Cecil (04.07.23) SKANDAL Sex-Raum in der Kita  SITUATION ESKALIERT

 

 

@weltuniversum3082

vor 1 Monat

Nur krank, ins Gefängnis mit solchen Psychopathen die das mit Kindern machen .

 

@luzyluhrs8227

vor 1 Monat

Diese Leute muss man wegsperren.

 

@elisabethl.5937

vor 1 Monat

Einfach abartig! Solche Leute gehören ins Gefängnis. Kinder kommen von selbst mit Fragen und dann erst kann man diese Frage altersgerecht beantworten. Nicht anders!

 

@karstenb9047

vor 1 Monat

Wer sich an Kinder vergeht ( selbst nur der Gedanke daran zählt schon ) hat nicht nur Knast verdient

 

@su361

vor 1 Monat

Ich arbeite im Kinderschutzbereich . Jede Kita in der ich so was sehe,zeige ich an.

 

@susannesiegl8174

vor 1 Monat

Oh mein Gott, ich darf hier nicht schreiben, was mir grad durch den Kopf geht

 


@ninad4878

vor 1 Monat

Bin absolut deiner Meinung!

 

@yasmineyasmine4207

vor 1 Monat

Ich ertrage es nicht wie einfach es ist solche Verbrechen durchzuführen

 

@davidknaus7262

vor 1 Monat

Solche Kitas sofort schließen, dass bringt Unruhe in der Gesellschaft. Verantwortliche bestrafen.

 

@crankupthechainsaw

vor 1 Monat

Gefängnis, ja diese Irren gehören weggesperrt!

 

@Alex-ux9rh

vor 1 Monat

Das ist doch nicht wahr oder? Sowas habe ich ja noch nie gehört. Das ist doch Kindesmissbrauch dafür gibt es doch Gesetze oder nicht?!

 

@koaheaven3190

vor 1 Monat

Widerliches Thema. Traurig, das man sich aber damit auseinandersetzen muss. In meiner Jugend wurden solche Leute mit so einer Neigung einfach mal verprügelt

 

@kathrinducke4308

vor 1 Monat

Ich sag nur "KNAST"!!! Kann alles nicht wahr sein.

 

 

4. Film: TimeLens 18.08.23 Doktorspiele-Skandal in Kitas: AfD schlägt Alarm! Vanessa Behrendt fordert Konsequenzen!

  • Es ist der gleiche Film wie der von der AfD-Niedersachsen vom 06.07.23 bei YouTube veröffentlichte „Doktorspiele in der Kita? Strafanzeige gestellt!Vanessa Behrendt (AfD)“. Jedoch hat dieser Film vom Juli nur 444 Kommentare, der vom August jedoch 1771 Kommentare (Stand 03.09.23). Ich zitiere Kommentare aus dem Film vom August:

 

 

@rosastallone7972

vor 2 Wochen

Kurz gesagt, einfach nur pervers. Sowas will ich auch nicht auf der Strasse sehen, und in einem Kindergarten schon zweimal nicht. Das fällt schon unter Kindesmissbrauch

 

@user-he9jh7tf9f

vor 2 Wochen

Das sind keine Menschen die das mit dem Kindern machen.Ab in den knast und nie wieder raus lassen

 

@Banana-Joe007

vor 2 Wochen

Sehr geehrte Frau Behrendt, Wir finden sie Klasse. Wir haben auch Kinder und sind besorgt über die desolate Lage. Es ist eine Schande das unsere Regierung sowas duldet. Hoffentlich geht die Justiz mit Empathie und Gesetz im Einklang hart dagegen vor.

 

@reimundoelschlager8683

vor 2 Wochen

Warum reagieren die Staatsanwaltschaften nicht ?

 

@ernstwernersulz

vor 2 Wochen

Es hilft nur Abwahl und Bestrafung der Schurken die uns regieren könnten

 

@monikawittner4456

vor 2 Wochen

die müssen gestoppt werden , diese Verbrecher gehören eingesperrt

 

@StopStealingMyNameTrolls

vor 2 Wochen

All the employees in such "Kitas" should be investigated ASAP!

[Bing

"Investigated ASAP" bedeutet auf Deutsch "so schnell wie möglich untersucht". Es wird oft verwendet, um die Dringlichkeit einer Untersuchung zu betonen.]

 

@lichtblicke8669

vor 2 Wochen

Mir ist egal was und wie Erwachsene leben wollen, aber die, die das leben wollen sollten es im privaten tun und nicht uns damit auf die Nerven gehen. Lasst unsere Kinder mit eurer Art zu leben in Ruhe,das ist kriminell und Missbrauch an unseren Kindern!

 

@chris-on4xs

vor 10 Tagen

Sehr gut! Ich hoffe Sie werden mit der Klage auf ganzer Linie erfolgreich sein

 

@martinaschmidtchen3669

vor 8 Tagen

Inzwischen bin ich Rentnerin... Das geht alles zu weit, ist unnormal und kriminell. Danke für Ihren Vortrag. Hoffentlich haben Sie Erfolg mit den Maßnahmen, die Sie in Angriff nehmen wollen.

 

@sannys4948

vor 2 Wochen

Danke für die Strafanzeige unfassbar was hier abgeht

 

@juttawasserthal8578

vor 5 Tagen

Wo soll das bloß noch hinführen,das ist nur noch krank.Die Leute müßten hinter Gittern! Was sind das für Eltern die da mit machen.

 

@dirkmuller7516

vor 13 Tagen

Vielen Dank.. Alle Beteiligten müssen dafür zur Verantwortung gezogen werden...

 

@woodywoodall3461

vor 7 Tagen

Das grenzt doch schon an Missbrauch,warum wird das nicht angezeigt?

 

@brigittehartmann9166

vor 2 Wochen

Sowas darf nicht sein .Kind muß Kind bleiben , mit normales spielen .Das was da gemacht wird ist abartig und gehört bestraft .Also nur AFD. ⟄∗⟄∖⟄∗⟄∖

 

@prinzjoachim

vor 2 Wochen

Sollte ich so eine Email von unserer Kita bekommen,stell ich keine Fragen oder rümpfe das Näschen oder schürze die Lüppe. Da gibt es auf die Zwölf bis die Heide wackelt.

 

@marcohainbach9417

vor 4 Tagen

Ich möchte Frau Vanessa Behrend danken, die dort gesprochen hat. Ich bin auch der Meinung, dass es den Menschen, die solche Dinge im Kindergarten für die Bildung der Kinder getan haben, nicht mehr gestattet sein sollte, sich um die Kinder zu kümmern. Hoffe nur, Frau Vanessa Behrend schafft es für die betroffene Kinder im Kindergarten. Dass die Leute, die das getan haben oder versucht haben es zu tun. Dass die bestraft werden, die dafür verantwortlich sind. Sie dürfen nie wieder in solchen Kindergärten arbeiten, um Kinder was bei zubringen.

 

@marischneck7399

vor 2 Wochen

Konzept neu überarbeiten,diese Menschen gehören weg gesperrt,wie kommt solch eine gestörte Idee zu Stande,ich denke da sind Leute am Werk die selbst Interesse an den Kindern haben und das nicht im positiven Sinne,die Einrichtung sollte geschlossen werden oder zumindest alle Mitarbeiter einmal austauschen bitte, solche Menschen gehen garnicht, einfach abartig sowas

 

@thorstenleppin1993

vor 12 Tagen

Kita schließen,sofort !!!

 

@user-un6zx9vy9l

vor 10 Tagen

Bin nur noch wütend. Was ist hier eigentlich los?? Was ist mit diesem Land geschehen??? Jeglichen Respekt haben diese Personen verloren. Wie kommt man auf solche Ideen??? Diese ”Menschen“ müssen ins Gefängnis.

 

@nicolegeier5970

vor 7 Tagen

Was den Körpererkundungsraum betrifft ist die Kindesmissbrauch im Öffentlichdluchen Raum.

 

@harrykrajzar

vor 2 Wochen

Die Väter von früher hätten mit diesem Schweinkram kurzen Prozess gemacht!!!

 

@hannelorekramer9993

vor 2 Wochen

Nein solche perversen gehören eingesperrt

 

@steffenwallussek1935

vor 2 Wochen

Kinderschänder

 

@XENCRYPTO28

vor 2 Wochen

Regel Nummer 11: Umb**** alle Umb****

 

@nvanato4985

vor 12 Tagen

Wir MÜSSEN Alle Perverslinge ihrer gerechten Strafe zuführen

 

@stegi7821

vor 2 Wochen

Ich würde den Kindergarten wegen sexueller Belästigung/ Misshandlung anzeigen. Dieser Perversion muss Einhalt geboten werden.

 

@tatjanagera8193

vor 7 Tagen

Die Kita hätte geschlossen werden müssen!

_____________________________________

 

Wenn jemand, der/die sich Kita-mäßig auskennt, diese Videos sieht und auch die Kommentare zu den Videos liest, ist ihr oder ihm klar, dass die allermeisten, die sich hier aufregen, nicht den blassesten Schimmer von Ahnung haben, worum es in Wahrheit geht. Sie lassen stattdessen ihren negativen Phantasien ungezügelt freien Lauf (angestachelt von Presseorganen und den Filme-Machern bzw. Redner*innen in in den Filmen).

Das ist regelrecht mittelalterlich. Ich möchte demgegenüber meine eigene Version darlegen, was sich nach meiner Vermutung aller Wahrscheinlichkeit nach in dem AWO-Kindergarten abgespielt hat. (Diese Einschätzung beruht auf realer Erfahrung mit einer völlig anderen deutschen Kita, die nicht der AWO angehört).

Warum eine Kita, wie die in Hannover zu dieser Idee kommt, erkläre ich mir folgendermaßen. In unserer sexualisierten Gesellschaft sind auch Kinder am Thema Sexualkunde interessiert, so wie sie in einer Autogesellschaft am Spielen mit Modell-Autos interessiert sind. Der Fachausdruck dafür nennt sich „Körpererkundungspiele“. Das müssen die Erzieher*innen den Kindern nicht extra beibringen. Sie müssen ja auch nicht das Spielen mit Modell-Autos oder mit Barbie-Puppen den Kindern extra beibringen. Die Frage in der Kita ist, welchen Rahmen man den Kindern dafür vorgibt. Normalerweise machen das Kinder, wenn sie sowas machen, ganz unbefangen, es sei denn, sie sind beispielsweise in einer islamischen oder sonstwie streng-religiösen Einrichtung, wo sowas strengstens verboten und verpönt ist. Doch jetzt kommt das ABER. Manchmal sind so Spiele keineswegs harmlos, beispielsweise wenn ein älterer Junge einem kleineren, unbedarften Mädchen irgendwas in die Vagina stopft, ohne dass es das will. Dann wird das kleinere Kind von dem größeren übermächtigt und missbraucht. Das ist keine rein theoretische Angelegenheit, sondern sowas passiert – wenn auch selten - tatsächlich. Wenn so etwas passiert ist, gerät die Kita ein Stück weit aus den Fugen. Die Eltern des Mädchens sind ziemlich geschockt und die Eltern des Jungen werden das üblicherweise verharmlosen und sozusagen nicht richtig wahrhaben wollen. Die Leitung muss das Kind samt Eltern an das Jugendamt melden, usw. usw. Um den Laden wieder in die Reihe zu bekommen, sind dann diese Regeln nötig, die keine Erfindung der betreffenden Kita sind. Diese Regeln finden sich z.B. bei Jörg Maywald トSexualpädagogik in der Kita, S.100. (Man kann sich über das Buch bei Amazon informieren, da gibt es etliche Bewertungen). Da sich der Vorfall in irgendeinem Raum ereignete, und man in Zukunft Kontrolle über jene Körpererkundungsspiele haben will, weist man den Kindern einen entsprechenden Platz zu, der nicht abgeschlossen werden kann. Zusätzlich stellt man diese Regeln auf. Man lese sich diese Regeln ALLE durch (nicht nur irgendeine willkürlich rausgegriffene, die ein Vorurteil scheinbar bestätigt), Sie finden genau diese Regeln auch im Internet, beispielsweise in Klett-Kita: Wenn Kinder den Körper erkunden ヨ Was ist kindgerecht und welche Grenzen müssen gelten? Es lohnt sich den entsprechenden dazugehörigen Text zu lesen, um zu wissen, worum es bei den Regeln eigentlich geht.

___________________________

Ich möchte jetzt nicht auf das Problem eingehen, was es für kompetente Erzieher*innen bedeutet, wenn sie auf diese mittelalterliche Weise beleidigt und entwürdigt werden, wie es in den oben genannten Filmen und den zugehörigen Kommentaren der Fall ist! Und überhaupt: Wenn jetzt dieser AWO-Kindergarten geschlossen wird – da haben diese vehementen Kritiker*innen aber den Eltern und erst recht den Kindern, für die jener Kindergarten vermutlich ein Stück Heimat war, einen ganz tollen Gefallen mit ihren hassgetränkten Fantasie-Unterstellungen getan!

Foto der Kita hier:

https://www.bild.de/bild-plus/regional/hannover/hannover-aktuell/raum-fuer-doktorspiele-geplant-aufstand-gegen-sex-spiele-in-der-kita-84520888.bild.html

 

 

 

 

 

 

 

[Home] [Film-Favorites] [Literatur Favorites] [Musik-Favorites] [Argumentations-Tricks] [2024] [2023] [Vernunftgebrauch] [ATOMKRIEG (Horstmann)] [AFD, AWO-Kita & LGBT] [Glaser-Spießer-Ideologie] [Lanz vs. Guérot] [Urvertrauen] [Erich Fromm] [was sind Spießer?] [Dialektik der Aufklärung] [Was ist Propaganda 3] [2022] [2021]