BuiltWithNOF
was sind Spießer?

 

23,04,15

 

Was sind Spießer?

 

Die Wikipedia hat einen ganz passablen ersten Ansatz:

„Als Spießbürger oder kurz Spießer wird in abwertender Weise eine engstirnige Person bezeichnet, die sich durch geistige Unbeweglichkeit, ausgeprägte Konformität mit gesellschaftlichen Normen…auszeichnet.“ Wie schon Heinrich Heine in seiner „Harzreise“ sarkastisch feststellte, bilden sie die trutzige Mehrheit einer Gesellschaft.

Der Spießer ist kein Mensch mit einem freien Willen. Er wird von unbewussten Antrieben beherrscht. Daraus erklärt sich sein Konformismus. Nur jemand, der haltbar argumentieren kann und das auch bei seinen konkreten Entscheidungen tut, hat sodann einen freien Willen. Wer seine Entscheidungen und seine Meinungen einfach von den offiziellen Mächten (aus unbewussten Anpassungsgründen) unhinterfragt übernimmt, kann schwerlich als jemand angesehen werden, der diesbezüglich einen freien Willen hat.

Ich persönlich schätze die Spießer auf 80% in Deutschland. Und da die Politiker ein Abbild der Gesellschaft darstellen, kann man auch annehmen, dass 80% der Politiker Spießer sind. Die Spießer-Politiker fühlen sich – in einer offiziellen Demokratie - als diejenigen, welche die Demokratie gepachtet haben; und das ist auch scheinbar richtig so, repräsentieren sie doch die überwältigende Mehrheit. Nur dass der freiheitliche und pluralistische Rechts- und Verfassungsaspekt der Demokratie - also gerade das, was den eigentlichen Sinn der Demokratie ausmacht - auf der Strecke bleibt, wenn wildgewordene, fanatische Spießer (siehe unten) das Regiment übernehmen. Denn sowas interessiert diese tatsächlichen Verächter demokratischer Werte nicht - auch wenn sie sich als die  ‘Demokraten’ schlechthin aufspielen. Im Gegenteil: wer ein fanatischer Spießer ist, zeigt sich gerade darin, dass er/sie  ein brennendes Bedürfnis z.B. nach Zensur bestimmter ‘gegnerischer’ politischer Ansichten hat; wozu dann auch Entwürdigung solcher Menschen, die diese ‘falschen’ Ansichten vertreten, gehört. (Siehe dazu als markantes Beispiel neuerer Zeit: ein als ‘Wissenschaft’ drapiertes Machwerk der ursprünglich seriösen “Friedrich-Ebert-Stiftung”: Die sog. ‘Mitte-Studie’). - Und in der Justiz kann man mit einem ebenso hohen Anteil an Spießern rechnen, wie im gemeinen Volk, sodass also in kritischen Situationen Meinungsfreiheit, die Würde ganzer unliebsamer Menschengruppen, Gewaltenteilung usw. mehr oder minder schnell, mehr oder minder endgültig, zur Makulatur wird.

Zu bestimmten Zeiten erleben wir in Deutschland den ‚wildgewordenen‘ fanatischen Spießer. Das sind dann vielleicht 20% der Gesamtspießerzahl. (Zum Thema ‘Fanatismus’ siehe hier). Dennoch haben sie die Propagandamaschinerie und die Meinungsindustrie in ihrer Hand. Der Rest der Spießer sind lediglich ‚Mitläufer‘ (um den Begriff der Entnazifizierungszeit 1946 zu verwenden). – Die wildgewordenen Fanatiker sind besonders radikal und fühlen sich im höchsten moralischen Recht, geradezu in einer Mission, sodass sie mit einer großtuerischen Stärke auftreten, die jede Kritik, vor allem die gut überlegte, in Grund und Boden stampft. Ein leuchtendes Beispiel jener großtuerischen fanatischen Spießer-Stärke bildete Dr. Ley, als es um die moralische Verurteilung der ‚Verbrecher‘ des 20. Juli 1944 ging:

https://aulbach-philosophy.de/Argumentation/Ubung-4/ubung-4.html    (Teil 2)

Bisher war das zweimalige Ergebnis des politischen Amoklaufs der wildgewordenen Spießer ein an die Wand gefahrenes Deutschland (1918 und 1945). Wo sich die überlebenden Menschen anschließend an die selige Vorkriegszeit erinnerten, „als es noch alles gab.“ Freilich ohne zu erkennen, dass die übergroße Mehrheit diesen Zustand selber maßgeblich verursacht hatte – auch als Mitläufer. Und ich sehe keinen Halt für ein ebensolches Ende bei dem gegenwärtigen Amoklauf der wildgewordenen fanatischen dt. Spießer: sowohl was die Flüchtlingsthematik anbelangt, den Ukrainekrieg und auch die Klima-Hysterie.

(Zum Ukraine-Krieg siehe Lanz vs. Guérot. Desweiteren noch Ideologische Argumentationstricks: No.21 Beispiele 2 und 3; Zur Flüchtlingsthematik: No.38, Beispiel 3; Zur Klimahysterie: No.09 Beispiel 4).

 

 

 

 

[Home] [Film-Favorites] [Literatur Favorites] [Musik-Favorites] [Argumentations-Tricks] [2024] [2023] [Vernunftgebrauch] [ATOMKRIEG (Horstmann)] [AFD, AWO-Kita & LGBT] [Glaser-Spießer-Ideologie] [Lanz vs. Guérot] [Urvertrauen] [Erich Fromm] [was sind Spießer?] [Dialektik der Aufklärung] [Was ist Propaganda 3] [2022] [2021]